On: 65 • Today: 807 • Month: 11862 • All: 6909577

   

Navigation: » dA-Gaming - News - Szene

News - Szene - Details
Informationen zur ausgewählten Szene Nachricht.

Zocker-News » Mo 29.11 - So 05.12.2010
Kategorie Zocker-News, Geschrieben am 05.12.2010 um 20:51 Uhr

Geschrieben von noxilicious <3


Viacom zieht erneut gegen YouTube vor Gericht
Telekom Mobilfunk PartnerprogrammWie geht das wohl aus? Der mittlerweile über vier Jahre andauernde Rechtsstreit zwischen den Betreibern der Videoplattform YouTube und dem US-Unterhaltungskonzern Viacom findet eine weitere Fortsetzung. Eine Schadenersatzforderung in der Höhe von einer Milliarde US-Dollar will Viacom vor einem Berufungsgericht in den Vereinigten Staaten durchsetzen, berichtet die 'LA Times'. Das Gericht wird sich in diesem Fall mit den vorgeworfenen Urheberrechtsverletzungen gegen die Google-Tochter beschäftigen. In New York reichte ein Anwalt des Konzerns in dieser Woche eine Revision gegen das im Juni dieses [...] Quelle und weiterlesen: » WinFuture (05.12.10 15:35)

Kinect & Move - Laut Analysten 2011 Topseller, aber ...
2011 neue Konsolen auf dem Vormarsch?! Schenkt man Investor, Marktbeobachter und Analyst Michael Pachter aus dem Hause Wedbush Morgan Glauben, so dürfen sich Mircosoft und Sony auf vielversprechende Verkaufszahlen im Jahre 2011 freuen - zumindest einmal im Hinblick auf die jeweiligen Steuerungseinheiten Move und Kinect. Pachter geht davon aus, dass die beiden Konzerne bis zum Ende des kommenden Jahres kumuliert ca. 20-25 Millionen Einheiten ihrer Bewegungsteuerungen an den Mann bzw. die Frau gebraucht haben werden. Dabei stützt sich Pachter auf die aktuell [...] Quelle und weiterlesen: » GameZone (05.12.10 15:35)

Paypal - Keine Spenden mehr für Wikileaks
idbeer - Dein Bier. Dein Style.Wikileaks spürt erste Konsequenzen: Der Onlinebezahldienst Paypal teilte auf seiner Webseite mit, man habe das Konto von Wikileaks auf unbestimmte Zeit gesperrt und die Organisation bereits darüber informiert. Wikileaks habe gegen die Nutzungsbestimmungen von Paypal verstoßen, indem es illegale Aktivitäten fördere und Dritte dazu anleite. Die Mitteilung hat Paypal in seinem Blog veröffentlicht. Die Spenden an Wikileaks werden unter anderem von der Wau-Holland-Stiftung verwaltet. Laut Stiftung sind bislang 750.000 Euro an Spendengeldern eingegangen. Davon seien Gehälter und Spesen an zehn feste Mitarbeiter gezahlt [...] Quelle und weiterlesen: » Golem (05.12.10 15:30)

Need for Speed: Hot Pursuit - Details zum 2. Patch
Einige Verbesserungen bzw. Veränderungen geplant: Der Publisher Electronic Arts schätzt laut eigener Aussage »PC-Spieler genauso wie Spieler anderer Plattformen«. Man wolle Käufern der PC-Version von Need for Speed: Hot Pursuit die Spielerfahrung bieten, »die sie verdienen«. Deswegen arbeiten die Entwickler von Criterion an einem zweiten Patch für das Rennspiel, der weitere Fehler beheben soll. Abstürze, die beim Streaming von Grafikdaten oder im Karriere-Karten-Bildschirm vorkommen können, sollen nach dem Release des Updates der Vergangenheit angehören. Ebenso wie Grafikfehler, die nach dem Minimieren und Maximieren von Hot Pursuit auftreten können. Die kompletten Patchnotes finden Sie unterhalb der Meldung. EA berichtet außerdem, dass in der [...] Quelle und weiterlesen: » GameStar (05.12.10 15:30) (7b1)


News der letzten Tage +-

Zocker-News » Samstag 04.12.10

Assange: Wikileaks hat Dokumente über UFOs
Telekom Mobilfunk PartnerprogrammWikileaks hat jetzt auch etwas über UFOs: Auf der Internetseite des britischen 'Guardian' stellte sich der Gründer der Whistleblowing-Plattform Wikileaks zahlreichen Fragen in einem Chat. Unter anderem kam dabei das Thema UFOs und Außerirdische zur Sprache. Viele "Verrückte" lassen Wikileaks E-Mails mit merkwürdigen Aussagen in diesem Zusammenhang zukommen, sagte Assange. Bisher haben allerdings noch keine der eingereichten Inhalte den Veröffentlichungskriterien der Plattform entsprochen. In Teilen von bisher noch unveröffentlichten [...] Quelle und weiterlesen: » WinFuture (04.12.10 15:35)

Neues Jugendschutzgesetz ab 2011 - Kennzeichnungspflicht für Webseiten?!
Papier ist geduldig, aber wie soll die Technik das lösen? Bereits seit Tagen kursieren Meldungen im Netz, welche inhaltlich darlegen, dass ab Januar 2011 vorzugsweise Online-Spiele, welche direkt im Internet bezogen werden können, den gleichen Jugendschutzkriterien unterzogen werden sollen, wie es bereits für Retail-Versionen im Laden gilt. Als Grundlage dienen dabei die Vorgabe der FSK – Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft bzw. vermehrt die der USK – Unterhaltungs-Software Selbstkontrolle. Allerdings sind, wenn man den Neubeschluss des [...] Quelle und weiterlesen: » GameZone (04.12.10 15:35)

iPhone - Sicherheitslücken bei Banking-Apps
idbeer - Dein Bier. Dein Style.Nicht alles mit den Apps machen: Einige Bankanwendungen für das iPhone sollten lieber nicht genutzt werden, rät das c't-Magazin in der kommenden Ausgabe 26. Die Anwendungen sollen teils gravierende Sicherheitsmängel haben, wie Heise berichtet. Getestet wurden iControl, iOutbank und S-Banking. Obwohl die Anwendungen gute Nutzerbewertungen haben, fallen sie bei den Sicherheitstests durch. Die Anwendungen verschlüsseln zwar die Daten, allerdings ist es [...] Quelle und weiterlesen: » Golem (04.12.10 15:30)

Call of Duty: Black Ops - Details zum nächsten Patch
Neuer Patch in Arbeit: Die Entwickler von Treyarch arbeiten zurzeit an einem neuen Patch für den Ego-Shooter Call of Duty: Black Ops. Obwohl bereits zwei Updates erschienen sind, enthält der Verkaufserfolg immer noch reichlich Fehler. So sorgte der letzte Patch bei manchen Spielern für unregelmäßige Abstürze, die den Spielspaß doch merklich einschränkten. Der Community-Manager Josh Olin hat im offiziellen Forum von Call of Duty: Black Ops bereits die Fehler aufgelistet, die der nächste Patch beheben soll. Darunter sind auch die bereits genannten Abstürze zu finden, aber auch das viel gescholtene Spawn-System soll noch einmal überarbeitet werden. Außerdem wird noch [...] Quelle und weiterlesen: » GameStar (04.12.10 15:30) (7b1)


Zocker-News » Freitag 03.12.10

Google will strenger gegen illegale Kopien vorgehen
Telekom Mobilfunk PartnerprogrammKampf dem Illegalen: Google hat angekündigt, in Zukunft schneller und konsequenter gegen Urheberrechtsverstöße in seinen Diensten vorzugehen. Demnach sollen Aufforderungen zum Entfernen geschützter Inhalte (Takedown Notice) zukünftig innerhalb von 24 Stunden bearbeitet werden. Zudem sollen neue Möglichkeiten geschaffen werden, Google mitzuteilen, dass die eigenen Inhalte unrechtmäßig entfernt wurden. Die Suchvorschläge, die Google beim Eintippen eines Begriffs darstellt, sollen zukünftig keine Wörter mehr beinhalten, die im Zusammenhang mit dem [...] Quelle und weiterlesen: » WinFuture (03.12.10 15:35)

Zurück in die Zukunft - Erster Trailer online!
Gute Voraussetzungen für den Klassiker? Soeben haben die Entwickler einen ersten Trailer zur Videospielumsetzung des Filmklassikers Zurück in die Zukunft (bzw. Back to the Future) veröffentlicht, den ihr euch natüürlich mittels News oder Quellenlink (HD-Qualität) anschauen könnt. Der Trailer hat alles, was den Film ausgemacht hat, wobei Christopher Lloyd auch im Spiel Doc Brown synchronisieren wird. Michael J. Fox stand leider nicht zur Verfügung, doch das "Synchrondouble" macht seine Sache wahrlich nicht schlecht. Abgerundet wird der positive Ersteindruck durch den klassischen Soundtrack von Alan Silvestri und [...] Quelle und weiterlesen: » GameZone (03.12.10 15:35)

AVG - Virenscanner-Update macht Windows 7 unbrauchbar
idbeer - Dein Bier. Dein Style.Update legt manche PC's lahm: Das AVG-Signatur-Update 3292 habe falsche Dateien auf 64-Bit-Systeme mit Windows 7 installiert, räumt AVG in einem Blogbeitrag ein. Das führt dazu, dass sich der Computer nach der Installation nicht mehr ordentlich starten lässt. Wer das System nach dem Update noch nicht neu gestartet hat, kann den Fehler recht leicht beheben: Es müssen nur einige Dateien gelöscht werden. Betroffene Anwender müssen laut Hersteller alle .prepare-Dateien entfernen und nach einem Rechnerneustart eine Reparaturinstallation des Virenscanners vornehmen. Dann soll es die Probleme beim [...] Quelle und weiterlesen: » Golem (03.12.10 15:30)

Allods Online - Termin und Details zur neuen Erweiterung
Verbesserungen, die sogar umsonst sind: Wie Gala Networks jetzt offiziell verkündet hat, erscheint im Dezember 2010 die nächste Erweiterung für das kostenlose Online-Rollenspiel Allods Online . Diese trägt den Namen »Volume 3: Die Herren des Krieges« und soll noch vor dem diesjährigen Weihnachtsfest auf die Server installiert werden. Highlights dieser Erweiterung sind mit »Die Allod der großen Eisenschmelze« und »Die June-Katakomben« zwei komplett neue Gebiete, die für Player-versus-Player-Gefechte (PvP) ab der Stufe 40 ausgelegt sind. Während sich bei der Eisenschmelze große Schlachtengetümmel mit zahlreichen Kämpfern abspielen werden, müssen Sie sich in den June-Katakomben durch gefährliche Labyrinthe kämpfen. Außerdem erhält das Gildensystem in [...] Quelle und weiterlesen: » GameStar (03.12.10 15:30) (7b1)


Zocker-News » Donnerstag 02.12.10

Deutschland noch lange keine digitale Gesellschaft
Telekom Mobilfunk PartnerprogrammTechnik in weiter Ferne? In Deutschland ist man noch weit davon entfernt, von einer digitalen Gesellschaft sprechen zu können. Zu diesem Ergebnis kam eine aktuelle Untersuchung der Initiatie D21. Im Großen und Ganzen sei die Entwicklung zwar erfreulich, aber dennoch entwicklungsfähig, so das Fazit. Inzwischen sind über ein Drittel (37 Prozent) der deutschen Bevölkerung in der digitalen Alltagswelt angekommen. Besonders das große Wachstum von neun Prozentpunkten bei den "Trendnutzern" hat diese Entwicklung erst möglich gemacht, hieß es. Noch immer ist allerdings die große Mehrheit der deutschen Bevölkerung nicht Teil der digitalen Gesellschaft. Sowohl zu [...] Quelle und weiterlesen: » WinFuture (02.12.10 15:35)

Kane & Lynch 2: Dog Days - Nachfolger ist denkbar
Wer will noch mal, wer hat noch nicht? Kane & Lynch 2: Dog Days ist seit August 2010 für die PlayStation 3, die Xbox 360 und den PC erhältlich. Dabei wurde das Spiel mit sehr gemischten Gefühlen aufgenommen, womit Fachpresse und die Gamer selbst gemeint sind. Ian Livingstone, der zusammen mit Square Enix entscheidet, welche Spiele grünes Licht bekommen, verspricht nun, dass Kane und Lynch nicht von der Bildfläche verschwinden werden. "Wir haben noch keine Ankündigungen über die [...] Quelle und weiterlesen: » GameZone (02.12.10 15:35)

Terrorismus - Sarah Palin will Wikileaks von Geheimdiensten hacken lassen
idbeer - Dein Bier. Dein Style.Wikileaks als Terrororganisation oder Helfer? Sarah Palin hat auf Facebook dazu aufgerufen, Wikileaks als terroristische Organisation zu behandeln. Palin, die als mögliche republikanische Kandidatin für die Präsidentschaftswahl 2012 gilt, schrieb über den Sprecher der Whistleblower-Internetplattform, Julian Assange: "Assange ist kein Journalist und auch kein Herausgeber. Genauso wenig, wie der Herausgeber von Al-Qaidas englischsprachigen Magazin Inspire sich Journalist nenn kann. Er ist ein anti-amerikanischer Agent, an dessen Händen Blut klebt. Seine letzte Veröffentlichung von geheimen Dokumenten hat über 100 afghanische Quellen an die Taliban verraten. Warum wird er [...] Quelle und weiterlesen: » Golem (02.12.10 15:30)

Deutscher Entwicklerpreis 2010 - Ubisoft und Blue Byte räumen ab
Preise wurden vergeben - einige Abräumer: Am gestrigen Abend fand in der Lichtburg in Essen die Verleihung des Deutschen Entwicklerpreises 2010 statt. Die großen Gewinner sind dabei der Publisher Ubisoft und deren zugehöriges Entwicklerstudio Blue Byte. So wurden beide jeweils zum besten Publisher bzw. bestem Studio und Die Siedler 7 zum besten deutschen Spiel und zum besten Strategiespiel des Jahres gekürt. Weitere Auszeichnungen erhielten Anno 1404: Venedig für die beste Grafik und das beste Gamedesign, und A New Beginning für die beste Story und den besten Soundtrack. Alle Gewinner können Sie den [...] Quelle und weiterlesen: » GameStar (02.12.10 15:30) (7b1)


Zocker-News » Mittwoch 01.12.10

Leutheusser: Keine Rechtsmittel gegen Wikileaks
Telekom Mobilfunk PartnerprogrammWikileaks wird nicht strafrechtlich belangt - aus deutscher Sicht zumindest: Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) sieht keine Möglichkeit, juristisch gegen die Whistleblower-Plattform Wikileaks vorzugehen. In einem Gespräch mit der 'Neuen Osnabrücker Zeitung' appellierte sie stattdessen an die Betreiber, mit den erhaltenen Informationen verantwortungsvoll und transparent umzugehen. "Wer selbst den Anspruch größtmöglicher Transparenz an andere stellt, darf die eigene Struktur und Arbeitsweise nicht vollkommen [...] Quelle und weiterlesen: » WinFuture (01.12.10 15:35)

Battlefield Play4Free - Closed-Beta gestartet
Kostenlose Alternative startet langsam, aber sicher: Der kostenlosen Online-Shooter Battlefield Play4Free ist in die Closed-Beta gestartet. Laut Electronic Arts haben sich über 250.000 Spieler angemeldet, doch momentan konnte der Publisher lediglich 850 Keys verschicken. Abhängig von der Stabilität der Server sollen allerdings weitere folgen. Wer nicht unter den glücklichen Auserwählten war, kann demnach noch hoffen. Der PC-Shooter im Sandbox-Stil bietet uns Online-Kämpfe mit bis zu 32 Spielern. Durch die Kombination der beliebtesten Karten aus Battlefield 2 mit den bekannten [...] Quelle und weiterlesen: » GameZone (01.12.10 15:35)

De Maizière - Gesetzentwurf für besseren Datenschutz im Internet
idbeer - Dein Bier. Dein Style.Mehr Datenschutz bzw. verbesserter Datenschutz? Der Gesetzentwurf von Thomas de Maizière soll durch eine Ergänzung des Bundesdatenschutzgesetzes für mehr Selbstbestimmung von Internetnutzern sorgen und sich nicht nur auf einzelne Teilaspekte wie Geodaten oder gar nur auf Google Street View beschränken. Daten, die über eine Person zusammengestellt worden sind, dürfen demnach nur mit Einwilligung des Betroffenen veröffentlicht werden, oder wenn ein klar überwiegendes Interesse an der Veröffentlichung besteht. Der Innenminister spricht hier von [...] Quelle und weiterlesen: » Golem (01.12.10 15:30)

StarCraft 2: Wings of Liberty - Battle.net-Spieler gebannt
Kampf den Cheatern: Einmal mehr kreist der »Bann-Hammer« in StarCraft 2: Wings of Liberty . So hat der Entwickler Blizzard eine neue Welle von Betrügern die Cheats oder Hacks verwendet haben vom Multiplayer-Spielbetrieb ausgeschlossen. Da solches Verhalten »die Stabilität und Leistungsfähigkeit des [Battle.net-]Services« beeinträchtigt, kündigt Blizzard an, in Zukunft weiter hart gegen Störenfriede durchzugreifen. Wieviele Spielerkonten dismal gebannt worden sind, geht aus der Meldung auf der Battle.net-Website nicht hervor. In der Vergangenheit hatte der Entwickler aber schon öfter Spieler aus World of WarCraft und StarCraft 2 gesperrt. Zuletzt waren [...] Quelle und weiterlesen: » GameStar (01.12.10 15:30) (7b1)


Zocker-News » Dienstag 30.11.10

Wikileaks: Hacker-Angriff sorgt für Downtime am Enthüllungs-Tag
Telekom Mobilfunk PartnerprogrammDauerpräsent in den Medien: Wikileaks ist weiterhin in den Schlagzeilen. Doch diesmal dreht es sich nicht um geheime Dokumente, sondern vielmehr darum, dass ein Hacker die Enthüllungs-Website erfolgreich gehackt hat. Deshalb war das Portal am vergangenen Sonntag auch nicht erreichbar. Wie Wikileaks-Gründer Julian Assange via Twitter verkündete, sei das Portal einer Denial of Service-Attacke zum Opfer gefallen. Für den Angriff zeichnet der US-amerikanische Hacker The Jester verantwortlich. Eigenen Aussagen zufolge sei er ein ehemaliger Soldat, der schon vorher erfolgreich Websites vom Netz genommen habe, die [...] Quelle und weiterlesen: » PC Games (30.11.10 15:35)

BPjM - Die Indizierungen im November 2010
Es wurde wieder fleißig zensiert: Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (kurz BPjM) hat auch im November 2010 zugeschlagen und wieder diverse Videospiele indiziert und sie auf die Listenteile A und B gesetzt. Die ungeschnittene Version von Call of Duty: Black Ops wurde bereits in einem Schnellverfahren auf den Index gesetzt. Während auf der Liste A die Medien mit jugendgefährdendem Inhalt stehen, sieht es bei Liste B schon ganz anders aus. Hier droht sogar eine Beschlagnahme. Die Erklärung zur Liste B: "Medien die nach Ansicht der [...] Quelle und weiterlesen: » GameZone (29.11.10 15:35)

Onlinesuche - EU untersucht Kartellrechtsverstöße durch Google
idbeer - Dein Bier. Dein Style.Hat Google sich etwas zu Schulden kommen lassen? Die Europäische Kommission hat beschlossen, ein kartellrechtliches Prüfverfahren gegen Google wegen möglichen Missbrauchs einer marktbeherrschenden Stellung in der Onlinesuche einzuleiten. Es lägen Beschwerden von Anbietern von Suchdiensten über eine Benachteiligung in den unbezahlten und bezahlten Suchergebnisses von Google vor und eine bevorzugte Platzierung von Googles eigenen Diensten, gab die Wettbewerbsbehörde am 30. November 2010 in Brüssel bekannt. Bereits im Februar 2010 hatte die EU wegen der Beschwerden aus drei europäischen Ländern eine Untersuchung gegen Google begonnen. Beschwert hatten sich die britische [...] Quelle und weiterlesen: » Golem (30.11.10 15:30)

Driver: San Francisco - Entlassungen beim Entwickler
Kommt das Spiel jetzt noch später? Erst vor wenigen Wochen erklärte Ubisoft, dass Driver: San Francisco verschoben wird (wir berichteten). Heute macht das Unternehmen schon wieder Schlagzeilen in Sachen Driver, da beim zuständigen Entwicklerstudio Reflections womöglich einige Mitarbeiter entlassen, bzw. ihre Arbeitsverträge nicht verlängert werden. So berichtet die Webseite Develop, dass Pläne zur Restrukturierung des Studios während eines Meetings veröffentlicht wurden, die bis zu 19 Stellenstreichungen vorsehen. Dies betrifft alle Mitarbeiterschichten und auch Leute wie Craig Lawson und Jack Couvela, die seit über 13 Jahren bei dem Unternehmen [...] Quelle und weiterlesen: » GameStar (30.11.10 15:30) (7b1)


Zocker-News » Montag 29.11.10

Amazons "Cyber Monday" entwickelt sich zum Flop
Telekom Mobilfunk PartnerprogrammBereite dich immer gut vor: Die "Cyber Monday"-Verkaufsaktion von Amazon Deutschland ist offenbar ein Flop und könnte sogar als größerer Image-Schaden auf das Unternehmen zurückfallen. 30 Produkte werden - so hatte es Amazon angekündigt - in begrenzten Stückzahlen zu deutlich reduzierten Preisen angeboten. Allerdings ist die verfügbare Menge offenbar viel zu gering, um die Nachfrage auch nur annähernd decken zu können. Selbst Nutzer, die versuchten, möglichst als erste eine Bestellung abzugeben, gingen oft leer aus. Entsprechend häufen sich gerade die Beschwerden auf der [...] Quelle und weiterlesen: » WinFuture (29.11.10 15:35)

Halo: Reach - Raumschiffgefechte waren im MP geplant
Was ist drin, was nicht? Am 14.9. 2010 erschien Bungies 1st Person Shooter Halo: Reach exklusiv für die Xbox 360. Neben einer Kampagne haben die Entwickler auch einen Multiplayer Modus eingebaut, der seither sehr oft gespielt wird. Wie Creative Director Marcus Lehto gegenüber einer Spielezeitschrift sagte, hat man für den Multiplayer auch Raumschiffgefechte geplant - aber nach langem hin und her davon abgesehen. Zwar war in einer frühen Fassung solch ein Raumschiffkampf intregriert, aber nachdem die Entwickler sogar schon Witze über diese [...] Quelle und weiterlesen: » GameZone (29.11.10 15:35)

Datenschutz - Verbraucherschützer verklagen Facebook
idbeer - Dein Bier. Dein Style."Gesichtsbuch" hat Klage am Hals: Da Facebook auf eine Abmahnung nicht reagierte, hat der vzbv das US-Unternehmen nun verklagt: Hauptkritikpunkte der Verbraucherschützer sind der Adressbuch-Import und die Einladung von Nichtmitgliedern über den "Freundefinder". Vor allem der Freundefinder ist den Verbraucherschützern ein Dorn im Auge. Er verleite Facebook-Mitglieder dazu, ihren gesamten Datenbestand wie die E-Mail-Adresse und Namen der Freunde, die keine Mitglieder auf Facebook sind, dort zu importieren. "Die E-Mail-Adressen werden dazu genutzt, die Freunde auf Facebook einzuladen und sich dort zu registrieren. Dies erfolgt ohne die erforderliche Einwilligung der Eingeladenen", kritisiert Projektleiterin [...] Quelle und weiterlesen: » Golem (29.11.10 15:30)

Assassin's Creed - 2011 kommt definitiv ein neues Spiel
Auch 2011 wird weiter fleißig gemeuchelt: Bisher gab es nur einige Spekulationen rund um das nächste Spiel der Action-Adventure-Serie Assassin's Creed. Doch jetzt kündigte der Publisher Ubisoft die neueste Episode offiziell an - zumindest indirekt. Wie Geoffroy Sardin, Marketing-Chef von Ubisoft, jetzt im Rahmen eines Interviews bestätigt hat, werde im Jahr 2011 definitiv ein neues Spiel der Serie erscheinen. Ob es sich dabei um Assassin's Creed 3 oder eventuell sogar einen Nachfolger von Assassin's Creed: Brotherhood handelt, ließ er jedoch offen. Allerdings soll es schon bald [...] Quelle und weiterlesen: » GameStar (29.11.10 15:30) (7b1)





0 Kommentare • 5807 Hits


Bitte Login benutzen, um Kommentare zu schreiben.

zur Turnierübersicht

    Keine Einträge gefunden.

zur Wettübersicht

Yancor.de - Dein Online Shop fuer Clubwear und Streetwear