On: 43 • Today: 802 • Month: 11857 • All: 6909572

   

Navigation: » dA-Gaming - Blog

Cyberonic's Blog - DH #1: Etwas Streamlag auf der Dreamhack
Kategorie Starcraft 2, Verfasst am 19.06.2011 um 00:26 Uhr
Dieser Blogeintrag ist auch auf Fragster verfügbar!

Eines der größten Starcraft 2 Wochenenden des Jahres ist schon schon wieder fast halb rum. Fast, weil sich die Dreamhack gedacht hat, dass sie das Wochenende einfach auf Montag verlängern. Am Montag werden dann ab morgens die Playoffs übertragen. Damit haben sich die Organisatoren bestimmt gedacht die Viewerzahlen etwas im Zaum zu halten, damit die Streams nicht so laggen. Denn normalerweise haben die meisten Leute ja Montag vormittags andere Sachen zu tun als Computerspiele anzuschauen.

Am heutigen Samstag waren aber schon einige Größen des europäischen, amerikanischen und koreanischen eSports zu sehen. Dabei gab es auch einige Überraschungen. So gelang es dem Schweden SaSe sich in seiner Gruppe gegen IdrA, Grubby, Naama, merz und Kas klar mit einem 5:0 durchzusetzen. Da waren die Köttbullar wohl mit ihm. Aber man sah auch Dinge, die man erwartete: MC pusht sich an Tabellenplatz 1, Socke zeigt mit 4:1 eindrucksvoll warum er die EPS gewonnen hat und ein überragender Day[9] zeigt warum er den Stage Stream castet. Außerdem gab es selbstverständlich Technikprobleme. Erfreulicherweise hatten scheinbar aber own3d.tv und justin.tv eine Absprache nur abwechselnd auszufallen und so konnte man den ganzen Tag wenigstens einen Stream zeitgleich verfolgen. Die meisten hatten nach Möglichkeit aber mehrere parallel laufen, um bei geringsten Lags oder "OMG" IRC spammings direkt das Tab zu wechseln. Bleibt noch zu erwähnen, dass TotalBiscuit einen Totalausfall hatte als er ein komplettes Spiel nicht bemerkte, dass sein Overlay noch an war, während er über "epic forcefields" redete und es in seinem Stream abging, als wär IdrA gleich 10.000 mal da. Ein wenig frustriert war man als begeisterter SC2 Spieler dann aber doch, wenn man sah, dass der blöde LoL Stream bis zu 190.000 Viewer hatte. War wahrscheinlich ganz 4chan drauf. Am Rande bekommt man dann auch noch so mit wie Polt das GSL Finale mit 4:0 herunterspielt und seinen Kontrahenten MMA dabei wie den letzten Idioten aussehen lässt.

Äußerst positiv ist natürlich, dass der Zeitplan einigermaßen eingehalten wurde, erstaunlich eigentlich für ein offline-Event dieser Größe. Vielleicht sollte man sich bei Naniwa bedanken, der durch seine Ubercheeses daran auf jeden Fall nicht ganz unbeteiligt war. Insgesamt war der erste Tag Dreamhack ein äußerst gelungener Tag voller epic Starcraft 2 Action und ich bin gespannt was der zweite Tag mit HasuObs, White-Ra, GoOdy, XlorD und Co zu bieten hat.


Bitte Login benutzen, um Kommentare zu schreiben.