On: 29 • Today: 475 • Month: 11114 • All: 6885634

   

Navigation: » dA-Gaming - Artikel

dA » Interview mit König_Auge
Verfasst von DeSti.rL am 22.01.2013 um 16:15 Uhr 1

Battlefield 3 bringt Schwung in die Bude. Trotz fehlender Demofunktion, diversen Cheatervorfällen und einer schrumpfenden Community gibt es in dieser Szene immer etwas auf die Ohren und vorallem Augen. Mit Koenig_Auge verpflichteten wir einen TOP Manager der Szene, der in relativ kurzer Zeit ein aktives Team auf die Beine stellen konnte und seither nicht nur in der ESL, sondern auch in der 4Players Liga gute Platzierungen erspielte. Ist aktuell nur ein » Livestream vom Chef persönlich zu erkunden, wird es in Zukunft noch weitere Livestreams der Jungs geben, um einen größeren Einblick in das Spielgeschehen gewährleisten zu können.


dA Gaming: Hello Olaf! Vielen Dank, dass du Dir die Zeit für ein kleines Interview genommen hast! Als König_Auge in der Battlefield 3-Community und durchaus auch drüber hinaus bekannt, möchte ich dich dennoch einmal bitten, dich kurz den ahnungslosen Lesern vorzustellen und die wichtigsten Fakten über deine Person zu nennen.

König_Auge: Hallo, mein Name ist Olaf, bin 36 Jahre alt und mache die BF Szene seit nunmehr fast 8 Jahren unsicher. Ich spielte in der Zeit unter anderem für Organisationen wie Tera Gaming und natürlich Team Acer.


dA Gaming: Dein Alter hast Du selber bereits verraten! Mit Verlaub zählst Du wohl mittlerweile zu den Rentnern unter den Gamern. So ist der Altersdurchschnitt zwischen 16-20 Jahre angesiedelt! Wie siehst du den Altersunterschied und wie kommst Du mit der "neuen" Generation zurecht?

König_Auge: Nunja, da Battlefield auf grossen Maps gespielt wird und nicht nur auf Skill ausgelegt ist, konnte ich mit 30/31 noch gut mithalten. Habe damals noch selbst als Spieler, mit meinem bei Team/WoD aufgebauten Team, den 5on5 EU Cup gewonnen und in der EPS mitgespielt. Aber auch ich muss dem Alter Tribut zollen und habe mich der Situation angepasst. Da ich meine Finger aber nicht vom Spiel lassen kann, leite ich nun mehr die Teams und stehe den Teams noch als Back-Up zur Verfügung. Mein Gott, manche neuen Spieler könnten glatt Kinder von mir sein.


dA Gaming: Du hast es im letzten Satz auf den Punkt gebracht! Nach deiner Zeit bei Team Acer war für dich klar, dass du deine Karriere an den Nagel hängen wirst. Nun bist du aber mit einem neuen Team zurück und konntest mit ihnen schon einige Überraschungssiege feiern. Wie kommt der Sinneswandel?

König_Auge: Ja das stimmt. Aus familiären Gründen wollte ich aufhören, zumal es nach Acer keine Steigerung mehr geben kann und keine dritte EPS Saison gespielt wurde. Aber ich merkte schnell, dass nach ein paar Spielen aus Spaß mit Teamspeak-Bekannten es einfach nicht ohne geht. Schnell fand ich natürlich durch meine guten Kontakte ein paar Spieler, die mit mir daddeln wollten. Allerdings ohne fünf mal die Woche Training. Die Spieler haben alle Grundskill, Brain aber auch private Verpflichtungen, die nun natürlich Priorität haben. Deshalb läuft alles fast ohne Training ab. Gegen die Top-Teams langt es sicher nicht, aber wir holen trotzdem mehr Siege für dA-Gaming nach Hause als Niederlagen!


dA Gaming: Aus deiner History kann man entnehmen, dass deine goldene Zeit mit Battlefield 2 angefangen hat und mit Battlefield 3 einen krönenden Abschluss fand, der – wie bereits erwähnt – zwar nicht mehr in dieser Form weiterverfolgt, aber dennoch nicht ganz abflauen wird. Was war dein persönlich größter Erfolg in deiner eSport Karriere und warum?

König_Auge: Ganz klar in BF 2142, dem UFO BF. Mein erstmalig mit viel Ernst betriebenes Spiel. Am Anfang bekamen wir nur auf den Deckel. Aber durch intensives studieren diverser Demos, Training, Wars und Litern an Kaffee, wurden wir immer besser und gewannen damals unter der Flagge von Team|WoD den 5on5 Wintercup in der ESL. Im Halbfinale schlugen wir Paranoia und im Finale damals das komplette spanische Nationalteam. Eine wunderschöne Zeit.


dA Gaming: Wie bist du denn überhaupt allgemein zum eSport gekommen? War es der selbe "Bilderbuchstart" wie bereits unzählige Male beschrieben - Mit dem kultigen C64 gestartet und direkt das Herzblut daran verloren?

König_Auge: Mein erster Rechner war der Amiga 500 und das Spiel Barbarien 2. Mein erstes Online Spiel war damals Operation Flashpoint Typhoon Rising. Damals fand ich dann den Weg zu WoD, wo ich dann später 3 Jahre als Leader tätig war.


dA Gaming: Bist du Battlefield, natürlich abgesehen von deiner Karriere - vor der Karriere, seit all den Jahren treu, oder hast du nebenbei auch noch andere Spiele gespielt?

König_Auge: Nebenbei? Klar, bis letztes Jahr spielte ich noch sehr erfolgreich PES. Feierte da unter anderem auch Offline einige Turniersiege, wie auf der Enlarged 2007 oder Online wurde ich Vizemeister 2011 in Deutschland. Aktuell investiere ich aber meine ganze Zeit Battlefield, da ich nicht mehr 8 Stunden am Tag vor der 25 Zoll Glotze hängen kann. Da langt es nur noch für eine Runde Fifa oder Lego Star Wars mit dem Sohn. Der muss ja auch mal anfangen!!!


dA Gaming: Früh übt sich, oder wie war das? Wer weiß, vielleicht schnappt dein Sohnemann dein Herzblut auf und tritt in deine Fußstapfen! Seit 8 Jahren also in der Battlefield Community unterwegs. Inwiefern hat sich deiner Meinung nach die Community in all den Jahren verändert? Gibt es auch negative Aspekte, die du gerne ausmerzen würdest, wenn du könntest?

König_Auge: Klar, das cheaten. Aktuell in der BF3 Szene leider wieder extrem beliebt. Vor allem russische und französische Spieler übertreiben es ständig. Erst heute bekam ich wieder ein Teamspeak Gespräch gereicht, wo sich User eines Clans über Cheats unterhielten. Von wem sie es bekommen haben und so weiter. Durch meine drei Jahre als ESL Admin, habe ich noch gute Kontakte in den Admin Bereich der 4Players Liga und ESL und habe diese Beweise natürlich umgehend weitergeleitet.


dA Gaming: Was machst du, wenn du nicht gerade mit deinen Jungs auf dem Schlachtfeld bist? Bist du privat eher ein Couchpotato, oder bist du vielleicht sogar sportlich aktiv?

König_Auge: Bis zu meinem Sportunfall mit 27 habe ich auf höherer Klasse Fußball gespielt. Damit war es dann vorbei. Aber das war auch der Anfang vom Online Gaming! Tja, sonst schaue ich gern Filme oder widme die meiste Zeit natürlich meiner Familie.


dA Gaming: Die letzten Monate und Jahre eher mit dem managen von Teams beschäftigt gewesen, bist du nun selber wieder voll dabei und als Spieler fest integriert. Was motiviert dich, neben dem spielen, auch die organisatorischen Dinge in die Hand zu nehmen?

König_Auge: Nunja, in meiner Anfangszeit habe ich immer selber gespielt und alles nebenbei gemacht. Training, Organisation, Server, HP. Ganze drei Jahr lang, Sonntag bis Donnerstag, jeden Tag 8 Stunden. Irgendwann wird es zuviel. In BC2 spielte ich als Back UP und organisierte alles, in BF3 organisierte ich nur da die Clans für die ich ein Battlefield Team aufgebaut habe. Natürlich wurden auch die immer größer und anspruchsvoller. Siehe Tera-Gaming und Team Acer. Da gibt es so viel zu tun sage ich Dir. Auch das organisieren von Events, wie der Gamescom, war da angesagt. Aber es hat sich immer gelohnt. Mittlerweile kommen ohne Ende Anfragen von Spielern sobald ein neues Battlefield rauskommt, ob ich wieder ein Team stelle. Ich denke mal ich lehne mich nicht zu weit aus dem Fenster, wenn ich behaupte der beste Manager in der BF Szene zu sein. Vielleicht kann ich nicht mehr auf dem Spielfeld mithalten, aber ich kann dafür sorgen das die Besten den Weg zu mir finden und dann halt für mich oder natürlich dem Team was ich vertrete zu spielen. Ich handel vernünftig Support für die Jungs aus, und im Gegensatz zu vielen anderen wird der dann auch eingehalten.


dA Gaming: Du sagtest bereits oft genug, dass ihr kein Fun-Team darstellen, aber auch keine Sensationen mehr zu erwarten sind. Eher spielt ihr zum Spaß, obgleich auch Erfolge euch motivieren! Wie streng nehmt ihr es mit Training, Taktik und Turnieren und wie sehen diese ggf. aus?

König_Auge: Aktivität ist bei uns das A und O. Training eher nein. Das bedeuted im Klartext, ich erwarte nur zu Pflichspielen zu oder absagen der Jungs.Wir sind auch sicher 1-2 Spieler zu viel für ein 5on5 Team.Aber da wir ja keine Anwesenheitspflicht haben, ist immer dafür gesorgt das genug für ein gemeinsames Spielchen da sind. Klar kannst du mit der Einstellung nicht ganz oben mitspielen. Aber das wollen wir auch nicht.Wir spielen überall mit wo es geht und wollen so weit kommen wie es geht.Halt aber ohne 5 mal Train die Woche.


dA Gaming: Werdet ihr in dieser Formation vielleicht auch nochmal auf einem offline Event anzutreffen sein und wenn ja, sind bereits konkrete Planungen vorhanden?

König_Auge: Also aus dem Team habe ich herausgehört das dies der Wunsch ist. Ich habe schon ein paar mal erzählt was das für Spaß macht und das man da auch was gewinnen kann. Glaub mir, wenn man sich persönlich kennen gelernt hat, gibt man immer nochmal 5 Prozent mehr für den anderen. Deshalb pflegte ich auch vor grösseren Events wie EPS oder Bundesliga ein Bootcamps für das Team zu organisieren. Neben dem Training kamen auch der persönliche Aspekt dazu und damit die Erfolge!


dA Gaming: Bereits in dieser kurzen Zeit hattet ihr einige Spielerwechsel zu vermelden. Wird das Karussell bald gestoppt werden können, oder läuft es nach dem Motto: "Wer nicht will, der hat schon und wer nicht passt, der muss über kurz und lang einfach gehen" weiter?

König_Auge: Nuja, das stimmt. Meistens lief es auf Inaktivität der Spieler hinaus, oder es hat menschlich nicht gepasst.


dA Gaming: In der 4PL habt ihr in der 3rd League bereits den zweiten Spieltag erfolgreich hinter euch lassen können! Als Ziel habt ihr euch einen rasanten Aufstieg in die 2rd League gesetzt, ist dieser trotz Trainingsmangel realistisch?

König_Auge: Na aber!!! Wenn man immer dabei ist, weiß man wer was kann und wer etwas abfällt. Die Leute sind hier zu gut für die 3 Liga. Das fällt mir sofort auf. Die ersten beiden Spieltage spiegeln das auch klar wieder.


dA Gaming: Der Fokus liegt also ganz klar auf der 4PL, während ihr in der ESL eher auf die unterschiedlichen 4on4, aber auch 5on5+ Ladder setzt, gibt es ja auch noch unzählige Turniere. Wird man euch bei dem einen oder anderen ebenfalls einmal zu Gesicht bekommen?

König_Auge: Klar, wir spielen alles mit was 4on4 oder 5on5 betrifft. Da die 5on5 Ladder demnächst schliesst, haben wir uns natürlich auch für die A-Series eingetragen und werden da ab Februar starten.


dA Gaming: Darüber hinaus, beklagen sich immer wieder viele Teams darüber, dass ihnen einfach zu wenig geboten wird. Wir selber erfahren aber am eigenen Leib, dass selbst Gegenleistungen – die in Form von baren Münzen stattfinden - ebenfalls keinen Anklang finden. Worin siehst du das allgemeine Problem des eSports – Ist der Anspruch der Teams zu hoch oder durchaus gerechtfertigt?

König_Auge: Ich denke der Anspruch ist ziemlich hoch. Es wird zuviel erwartet. In der Regel wird auch sehr viel von anderen Organisationen versprochen, welche dann leider nicht eingehalten werden. Da muss ich Tera-Gaming und Acer nochmal Danke sagen. Da wurde alles, was vertraglich festgehalten wurde, eingehalten. Der e-sport hat sich im BF Bereich, leider auch durch fehlende Demofunkion in den letzten beiden BF Reihen etwas verkleinert und ist überschaubarer geworden. An Zeiten von BF2 kommen wir im Moment nicht mehr heran. Aber in dem aktuellen BF3 5on5 Wintercup haben sich immer noch über 50 Teams angemeldet. Eine gute Zahl.


dA Gaming: Du bist auch mit einem eigenen Livestream am Start und lässt interessierte Communitymitglieder – sofern es die Technik zulässt – bei euren Schlachten zusehen. Wird der Stream vielleicht auch einmal andere Matches streamen, oder sind andere Features geplant, um die Zuschauer in den Bann zu ziehen?

König_Auge: Ja, aktuell planen wir noch 2 oder 3 Spieler mit Stream. So können wir vielleicht mit 2-3 gleichzeitig streamen und im Spiel hin und her switchen, um aus verschiedenen Positionen dem Spiel beiwohnen zu können. Man könnte dann noch nebenbei quasi kommentieren.


dA Gaming: Du kommst auch bei Deinem zweiten Interview nicht an dem berühmten Frage-Antwort-Spiel vorbei! Ergänze die Schlagwörter / Sätze sinnvoll.


dA Gaming: Der eSport ist...

König_Auge: auch für mich immer noch schön.


dA Gaming: Schnee ist zu vergleichen mit...

König_Auge: schlechtem Wetter?


dA Gaming: Meine eSport Karriere...

König_Auge: ist eine lange Geschichte.


dA Gaming: Battlefield 3 ist...

König_Auge: das Spiel bis Battlefield 4.


dA Gaming: Dem eSport fehl(en)t...

König_Auge: vernünftige Tools zum detecten von Cheats.


dA Gaming: Mein Name ist...

König_Auge: schon früher hörte ich die anderem im Teamspeak sagen " alter Mann".


dA Gaming: Vielen Dank für den ausführlichen Einblick in das Leben des königlichen Auges und sein Gefolge! Wir freuen uns, ein solch aktives Team bei dA Gaming verpflichten zu dürfen und erhoffen uns noch eine abwechslungsreiche Zeit mit Battlefield!

Bitte Login benutzen, um Kommentare zu schreiben.